Hauptversammlung - TC Lautlingen

TC Lautlingen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hauptversammlung

Diverse > Rückblick > 2010

Tennis Club Lautlingen auf Wachstumskurs
2. Vorsitzender Jörg Müller wieder gewählt

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des TCL konnte der erste Vorsitzende Paul Gscheidle,  trotz heftigen Schneetreibens, wiederum viele Mitglieder und Gäste im Vereinsheim begrüßen, u. a. auch zum ersten Mal die neue Ortsvorsteherin  und Stadträtin Frau Juliane Gärtner, die auch später, während ihrer Ansprache, die einstimmige Entlastung von Vorstand und Ausschuss vornahm.
In seinem Jahresrückblick verwies der Vorstand auf ein  erfolgreiches Jahr 2009. Sportlich, kameradschaftlich und finanziell lief alles nach Plan.  Dank einer intensiven Jugendarbeit  ist der TCL einer der wenigen Tennisvereine im gesamten Bezirk, der trotz Krise im Tennissport,  jährlich, konstante Zuwachsraten zu verzeichnen hat. Während der Sommermonate in 2009 waren  wöchentlich ca. 80 Kinder und Jugendliche auf der Tennisanlage und im Training, einschließlich der Kinder der Tennis -AG von der Ganztagesschule Lautlingen. Diese Kooperation Schule-Verein führte inzwischen auch zu 28 neuen Mitgliedern, eine wirklich hervorragende Tendenz.  
Der zweite Vorsitzende, Jörg Müller, der bei den später stattfindenden Neuwahlen für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt wurde, berichtete von den zahlreichen Neu-Investitionen im und am Clubheim, die von ihm näher beleuchtet und vom  Kassier Hartmut Junger in seinem ausführlichen Bericht auch mit Fakten und Zahlen belegt wurden. Der Verein ist, trotz der vorgenommenen Neuinvestitionen, grundsolide finanziert. Eine ordentliche Kassenführung konnten auch die beiden Kassenprüfer Helmut Bäuml und Hans Allgaier bestätigen.
Die sportlichen Leistungen in 2009 waren durchweg positiv. Den Berichten zufolge des neuen Sportwarts Johannes Heininger, wurden alle Ziele erreicht. Es folgte ein besonderes Lob von ihm an alle Spieler und Spielführer der Mannschaften. Jugendwart Alex Braun berichtete von erfolgreichen Knaben und Juniorenmannschaften, die Meister wurden und somit den Aufstieg in höhere Klassen erreicht haben, ebenso wie vom Jugend-Tenniscamp an Pfingsten,  wo 30 Kinder daran teilnahmen. Auch Breitensportwart Knut Mayer durfte von Paul Gscheidle Lob entgegennehmen für seine erfolgreichen Turniere, wie das erstmals stattfindende Wäscheklammer-Turnier, sowie das Mixed Turnier um den Werner Storz-Pokal.
Außer der bereits erwähnten Wiederwahl des zweiten Vorsitzenden Jörg Müller, gab es noch folgende Änderung: Für den zweiten Kassenprüfer Hans Allgaier, der in Personalunion auch Schriftführer des Vereins ist, wurde neu Paul Schairer gewählt, der nun neben dem wieder gewählten Helmut Bäuml, künftig die Kasse prüft. Bestätigt in ihren Ämtern wurden für weitere zwei Jahre auch Breitensportwart Knut Mayer und als Beisitzer Dieter Schöppler.
Für 25 jährige Mitgliedschaft wurde die aktive Spielerin Frau Heide Schlüter und in Abwesenheit auch Frau Gertrud Braun geehrt. Der Lautlinger Vereinssprecher Heiko-Peter Melle bedankte sich für die gute Zusammenarbeit innerhalb Lautlingens und erwähnte nochmals besonders die aktive Teilnahme des Tennisclubs beim Kübele Hannes Narrenfest.
gkc -
( von links Paul Schairer, neu gewählter Kassenprüfer, Vorstand Paul Gscheidle, Frau Heide Schlüter die für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurde, sowie Jörg Müller wieder gewählter 2.Vorsitzender.)

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü